Wolf-Rüdiger Daetz verlässt Straumann

Basel, 9. Juli 2010: Straumann, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich des implantatgestützten und restaurativen Zahnersatzes sowie der oralen Geweberegeneration, hat heute bekannt gegeben, dass Wolf-Rüdiger Daetz, Chief Financial Officer der Straumann-Gruppe, das Unternehmen per Ende September 2010 verlassen wird, um sich beruflich neu zu orientieren.

 

Wolf-Rüdiger Daetz ist vor vier Monaten von der Siemens Building Technologies Group zu Straumann gestossen. Er wird seine Verantwortungen bis zum Zeitpunkt seines Ausscheidens weiterhin voll wahrnehmen. Ab dem Austrittsdatum wird Beat Spalinger, President und CEO von Straumann, bis zur Ernennung eines Nachfolgers den Bereich Finance and Operations interimistisch leiten. Beat Spalinger hat diesen Bereich bereits vor seiner Ernennung zum CEO der Straumann-Gruppe als CFO geführt. Ein hoch professionelles Finanzteam wird ihn bei seiner zusätzlichen Aufgabe unterstützen.

 

Die Straumann-Gruppe hat die Suche nach einem Nachfolger von Wolf-Rüdiger Daetz eingeleitet. Straumann wird zu gegebener Zeit über die Nachfolge informieren.