Marco Gadola wird CEO von Straumann 

Basel, 4. Januar 2013 – Der Verwaltungsrat von Straumann hat Marco Gadola zum neuen President & Chief Executive Officer ernannt. Er wird Beat Spalinger ersetzen, der das Unternehmen in gegenseitigem Einvernehmen mit dem Verwaltungsrat verlässt.

 

Marco Gadola war bei Straumann von 2006 bis 2008 Chief Financial Officer sowie Executive Vice President Operations und setzte seine Karriere anschliessend bei der Panalpina Gruppe fort, einer weltweit führenden Anbieterin von Supply-Chain-Lösungen. Dort war er zuerst Chief Financial Officer und ab 2012 CEO von Panalpina Asien Pazifik. In dieser Funktion ist er für das gesamte Geschäft der Region mit einem Umsatzbeitrag in Höhe von rund CHF 1.2 Milliarden verantwortlich.

 

Marco Gadola wird seine neue Aufgabe spätestens Anfang April 2013 übernehmen. Bis zu seinem Eintritt wird Gilbert Achermann, Präsident des Verwaltungsrats, die Funktion eines CEO ad interim ausüben. Roland Hess, Vorsitzender des Audit Committees, wird in dieser Zeit als Lead Director fungieren.

 

Gilbert Achermann erklärte zum Führungswechsel: “Die Marktentwicklungen stellen Straumann beim Erreichen der Ertrags- und Profitabilitätsziele vor grosse Herausforderungen. Der Verwaltungsrat ist überzeugt, dass das Unternehmen mit seiner Vision, seiner Strategie, seiner Struktur und seiner aktuellen Positionierung über die notwendigen Voraussetzungen verfügt, um diese Herausforderungen erfolgreich zu meistern. Wir sind aber auch zum Schluss gekommen, dass es an der Spitze des Unternehmens spezifische Führungsqualitäten und neue Impulse braucht, um diese Voraussetzungen optimal zu nutzen, und dass Marco Gadola dafür der Richtige ist. Er verfügt nicht nur über ausgezeichnete Kenntnisse unserer Branche und unseres Unternehmens, er hat sich auch als mitreissende Führungs- und Unternehmerpersönlichkeit bewiesen, die sich ambitionierte Ziele steckt und konsequent umsetzt. Wir sind überzeugt, dass er Straumann auch im aktuell schwierigen Marktumfeld wieder auf den Wachstumspfad führen wird.”

 

Der scheidende CEO Beat Spalinger kam 2008 als CFO zu Straumann und übernahm im März 2010 die CEO-Funktion. Er steuerte das Unternehmen durch ein schwieriges wirtschaftliches Umfeld, rückläufige Märkte und turbulente Währungsentwicklungen. Er passte die Organisation den neuen Marktgegebenheiten an, etablierte einen neuen strategischen Plan und setzte die grösste Akquisition der Unternehmensgeschichte bisher erfolgreich um. Straumann behauptete sich in seiner Amtszeit als Weltmarktführer.

 

Gilbert Achermann: “Beat Spalinger hat sich unermüdlich und mit grossem Engagement für Straumann eingesetzt, und das Unternehmen hat in den vergangenen Jahren spürbar von seinen strategischen, operativen und organisatorischen Fähigkeiten profitiert. Im Namen des Verwaltungsrats und aller Mitarbeitenden von Straumann danke ich ihm sehr für seinen wertvollen Beitrag zur Entwicklung des Unternehmens und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute.”

 

 

Zu Marco Gadola

Der 49-jährige Marco Gadola verfügt über einen starken Leistungsausweis in verschiedenen Führungsfunktionen bei weltweit tätigen Unternehmen. Er kehrt nach vier Jahren bei Panalpina, wo er zuerst CFO war und ihm 2012 die Verantwortung für das Geschäft in der Region Asien Pazifik übertragen wurde, zu Straumann zurück.

 

Bevor er 2006 als CFO und Executive Vice President Operations zu Straumann stiess, war er 5 Jahre beim international tätigen Schweizer Nahrungsmittelkonzern Hero tätig, wo er ebenfalls die CFO-Funktion innehatte und für IT und Operations zuständig war. Davor war er 9 Jahre in verschiedenen Verkaufs- und Führungsfunktionen sowie in verschiedenen Regionen für die Bauzuliefer-Gruppe Hilti aktiv. Weitere Stationen seiner Karriere waren die Sandoz International AG und der Schweizerische Bankverein.

 

Marco Gadola ist Schweizer, verfügt über einen Abschluss in Betriebswirtschaft der Universität Basel und hat verschiedene Weiterbildungsprogramme an der London School of Economics und am IMD in Lausanne absolviert. Seit 2011 ist er Mitglied des Verwaltungsrats der Schweizer Textilgruppe Calida. 

 

 

Über Straumann

Die Straumann-Gruppe (SIX: STMN) mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist ein weltweit führender Anbieter im Bereich des implantatgestützten und restaurativen Zahnersatzes sowie der oralen Geweberegeneration. Zusammen mit führenden Kliniken, Forschungsinstituten und Hochschulen erforscht und entwickelt Straumann Dentalimplantate, Instrumente und CADCAM-Prothetik für Zahnersatzlösungen sowie Produkte für die Geweberegeneration resp. zur Verhinderung von Zahnverlusten. Insgesamt beschäftigt die Straumann-Gruppe rund 2’500 Mitarbeitende weltweit. Ihre Produkte und Dienstleistungen werden in mehr als 70 Ländern über eigene Vertriebsgesellschaften und ein breites Netz von Vertriebsunternehmen verkauft.