Straumann-Generalversammlung: Sämtliche Anträge des Verwaltungsrats angenommen

Basel, 11. April 2014: An ihrer heutigen Generalversammlung in Basel stimmten die Aktionäre der Straumann Holding AG sämtlichen Anträgen des Verwaltungsrats zu. Anwesend waren 366 Aktionäre. Mit den vom unabhängigen Stimmrechtsvertreter oder von Dritten vertretenen Aktien waren insgesamt 79.7% des stimmberechtigten Aktienkapitals vertreten. Zum ersten Mal konnten die Aktionäre dem unabhängigen Stimmrechtsvertreter ihre Weisungen vorab online erteilen.

 

Die Generalversammlung fasste folgende Beschlüsse:

 

  • Der Jahresbericht, die Jahresrechnung und die Konzernrechnung für das Geschäftsjahr 2013 wurden genehmigt. In einer Konsultativabstimmung wurde auch dem Vergütungsbericht 2013 Zustimmung erteilt.
     
  • Der Verwendung des Bilanzgewinns wurde zugestimmt: CHF 58 Mio. für die Ausrichtung der Dividende 2013 und CHF 805 Mio. als Vortrag auf die neue Rechnung.
     
  • Die Mitglieder des Verwaltungsrats wurden für ihre Tätigkeit im Geschäftsjahr 2013 entlastet.
     
  • Die Änderungen der Statuten mit den Anpassungen an die seit 1. Januar 2014 gültige „Verordnung gegen übermässige Vergütungen bei börsenkotierten Aktiengesellschaften (VegüV)“ wurde genehmigt.
     
  • Gilbert Achermann, Dr. Sebastian Burckhardt, Roland Hess, Ulrich Looser, Dr. Beat Lüthi, Stefan Meister und Dr. h.c. Thomas Straumann sind für eine Amtsdauer von einem Jahr in den Verwaltungsrat wiedergewählt worden.
     
  • Gilbert Achermann wurde für eine Amtsdauer von einem Jahr als Präsident des Verwaltungsrats gewählt.
     
  • In den Vergütungsausschuss sind für eine Amtsdauer von einem Jahr Ulrich Looser, Dr. Beat Lüthi und Stefan Meister gewählt worden.
     
  • Die Gesamtvergütung des Verwaltungsrats für die nächste Amtsdauer, die fixe Vergütung der Geschäftsleitung für die Periode vom 1. April 2014 bis zum 31. März 2015 und die variablen langfristigen Vergütungselemente der Geschäftsleitung für das laufende Geschäftsjahr wurden genehmigt.
     
  • Als unabhängiger Stimmrechtsvertreter für die Amtsdauer von einem Jahr wurde Neovius Schlager & Partner in Basel gewählt.
     
  • Als Revisionsstelle wurde für die Amtsdauer von einem Jahr Ernst & Young AG gewählt.

 

Die Dividendenausschüttung erfolgt am 22. April 2014, Ex-Datum ist der 15. April 2014. Die nächste ordentliche Generalversammlung findet am 10. April 2015 im Kongresszentrum der Messe Basel statt.

 

 

Über Straumann

Straumann (SIX: STMN) mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist ein weltweit führendes Unternehmen für implantatbasierte, restaurative sowie regenerative Zahnmedizin. Zusammen mit führenden Kliniken, Forschungsinstituten und Hochschulen erforscht und entwickelt Straumann Dentalimplantate, Instrumente und CADCAM-Prothetik für Zahnersatzlösungen sowie Produkte für die Geweberegeneration resp. zur Verhinderung von Zahnverlusten. Insgesamt beschäftigt die Straumann-Gruppe rund 2’200 Mitarbeitende weltweit. Ihre Produkte und Dienstleistungen werden in mehr als 70 Ländern über eigene Vertriebsgesellschaften und ein breites Netz von Vertriebsunternehmen verkauft.