Straumann und Anthogyr geben Partnerschaft bekannt

  • Anthogyr verschafft Straumann Zugang zum stark wachsenden Value-Segment in China
  • Straumann übernimmt einen Anteil von 30% an Anthogyr
  • Beide Parteien beabsichtigen Ausbau der Zusammenarbeit

Basel/Sallanches, 25. Februar 2016 – Straumann, ein weltweit führender Anbieter von Zahnersatzlösungen, und der französische Dentalimplantathersteller Anthogyr geben eine Partnerschaftsvereinbarung bekannt, die es dem Schweizer Unternehmen ermöglicht, einen Anteil an Anthogyr zu erwerben und ein breiteres Segment des stark wachsenden Marktes für Zahnersatz in China zu bedienen.

 

Das Zahnimplantatsystem von Anthogyr ist in China bereits zugelassen und hat sich dort als qualitativ hochwertige und preislich attraktive Lösung etabliert. Die Vereinbarung sieht eine Übertragung von Anthogyrs chinesischem Implantologie-Geschäft gegen Jahresmitte an Straumann vor, wodurch das Unternehmen dort Zugang zum schnell wachsenden Value-Segment erhält. Von der Zusammenlegung ihrer Vertriebsaktivitäten erwarten sich beide Parteien die notwendige kritische Masse, um in diesem Segment konkurrenzfähig wachsen zu können. Straumann ist im Premium-Segment in China bereits führend und hat kürzlich eine neue lokale Organisation mit Vertriebspartnern aufgebaut, die alle Landesteile abdeckt.

 

Straumann wird einen Anteil von 30% an Anthogyr erwerben und bietet mit der Instradent-Plattform die Möglichkeit, die Marke auch in anderen Märkten zu positionieren. Der Aufbau dieser Plattform ist Teil einer Mehrmarken-Strategie für das globale Value-Segment. Die Vereinbarung soll Ende März in Kraft treten und ist an die Erfüllung bestimmter Bedingungen geknüpft. Finanzielle Einzelheiten wurden nicht bekannt gegeben.

 

 

Über Anthogyr

Anthogyr ist ein Familienunternehmen mit Sitz im französischen Sallanches in der Nähe von Genf. Das Unternehmen ist in dieser, von zahlreichen Präzisionstechnikunternehmen gekennzeichnteten Region fest verwurzelt. Anthogyr begann 1980 mit der Herstellung von Zahnimplantaten und hat dank des Erfolgs seines Axiom-Implantatsystems in den letzten Jahren rasch expandiert. Mit 400 Mitarbeitenden erzielt es einen konsolidierten Umsatz von rund EUR 45 Mio. Anthogyr entwickelt und produziert in Frankreich sowie Luxemburg und vertreibt seine Produkte mittels acht Tochtergesellschaften und einem Netz von Distributoren auf fünf Kontinenten. Fast 60% des Umsatzes stammen aus dem Heimmarkt, 15% aus anderen europäischen Ländern und etwa 15% aus Asien.

 

Über Straumann

Straumann (SIX: STMN) mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist ein weltweit führendes Unternehmen für dentale Implantologie, Zahnerhaltung sowie regenerative Zahnmedizin. Zusammen mit führenden Kliniken, Forschungsinstituten und Hochschulen erforscht und entwickelt Straumann Dentalimplantate, Instrumente und CADCAM-Prothetik für Zahnersatzlösungen sowie Biomaterialien für die Geweberegeneration resp. zur Verhinderung von Zahnverlusten. Insgesamt beschäftigt die Straumann-Gruppe rund 3’450 Mitarbeitende weltweit. Ihre Produkte und Dienstleistungen werden über eigene Vertriebsgesellschaften sowie ein breites Netz von Vertriebsunternehmen in mehr als 100 Ländern verkauft.