Straumann führt Lifetime Plus Garantie für Roxolid-Implantate ein

  • Straumann schliesst neu Behandlungskostenbeitrag in weltweite Garantie für Roxolid-Implantate ein und setzt damit neuen Branchenstandard
  • Vertrauen in Hochleistungsmaterial basiert auf hervorragenden Ergebnissen eines klinischen Forschungsprogramms, einschliesslich neuer Fünfjahresdaten einer klinischen Studie1
  • Garantie bietet Zahnärzten und Patienten zusätzliche Sicherheit

 

Basel/Monaco, 22. April 2016: Anlässlich des International Osteology Symposiums in Monaco kündigte Straumann an, in einigen Ländern die lebenslange Garantie für seine Roxolid-Implantate auszuweiten und im Falle eines Implantatbruchs einen Beitrag an die Behandlungskosten zu leisten.

 

Der durchschnittliche Betrag beläuft sich auf CHF 1000.--, dieser variiert je nach Land und ist abhängig von den lokalen Zahnbehandlungskosten. Bislang mussten die Behandlungskosten für den Ersatz eines gebrochenen Implantats vom Zahnarzt und/oder dem Patienten getragen werden. Straumann ist der erste führende Dentalimplantathersteller, der neben der lebenslangen Produktgarantie auch einen Beitrag zu den Behandlungskosten anbietet.

 

Roxolid ist stärker als reines Titan2 und weist herausragende osseointegrative Eigenschaften auf; deshalb sind Implantatbrüche äusserst selten und die Erfolgsraten sehr hoch3. Dies belegen auch umfangreiche Testdaten zur mechanischen Festigkeit und Langlebigkeit sowie die Ergebnisse klinischer Studien. Die Publikationen im Rahmen des ersten klinischen Forschungsprogramms decken 922 Implantate, 607 Patienten und 57 klinische Zentren4 ab und beinhalten Daten von bis zu drei Jahren Beobachtungsdauer3.

 

Eine kürzlich veröffentlichte Literaturrecherche berichtete Überlebens- und Erfolgsraten von 98,4% bzw. 97,8%.3 Eine andere kürzlich veröffentlichte Publikation mit Fünfjahresdaten einer randomisierten kontrollierten klinischen Studie zeigt, dass die Überlebens- und Erfolgsrate von Roxolid-Implantaten auch langfristig aufrechterhalten werden kann.1

 

Ergänzend zu diesen wissenschaftlichen Nachweisen zeigen Qualitätsstatistiken von Straumann, dass die kumulierte Frakturrate aller bis heute verkaufen Roxolid-Implantate von 3,3 mm Durchmesser nur 0,04%2 beträgt und damit deutlich unter jener der entsprechenden Titanimplantate von Straumann liegt.

 

Das 2009 eingeführte Implantatmaterial Roxolid steht je nach Stand der Zulassungen für das gesamte Implantatportfolio von Straumann weltweit zur Verfügung. In einigen grossen Märkten sind Implantate aus Titan weitgehend von Roxolid-Implantaten abgelöst worden.

 

Die Standard-Garantie für Straumann-Implantate gilt für Implantatbruch während der gesamten Lebenszeit des Patienten – unabhängig davon, ob das Implantat aus Titan, Keramik oder Roxolid gefertigt wurde. Die Lifetime Plus Garantie für Roxolid-Implantate gilt derzeit in Europa und Nordamerika; andere Regionen werden abhängig von rechtlichen und organisatorischen Einschränkungen folgen. Die Straumann Garantie und die Lifetime Plus Garantie gilt unter der Voraussetzung, dass die Anwendungshinweise und die Indikationen eingehalten wurden.

 

Weitere Angaben enthalten die Straumann-Garantiebestimmungen der jeweiligen lokalen Straumann-Vertretung.

 

 

1 Müller F, et al. Small-diameter titanium grade IV and titanium-zirconium implants in edentulous mandibles: 5y results from a double-blind, randomized controlled trial. BMC Oral Health. 2015 Oct 12;15(1)

2 Daten in Akten

3 Altuna P, et al. Clinical evidence on titanium-zirconium dental implants: a systematic review and meta-analysis, Int J Oral Maxillofac Surg (2016), http://dx.doi.org/10.1016/j.ijom.2016.01.004

4 http://www.straumann.com/science-roxolid.html

 

 

Über Straumann

Straumann (SIX: STMN) mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist ein weltweit führendes Unternehmen für dentale Implantologie, Zahnerhaltung sowie regenerative Zahnmedizin. Zusammen mit führenden Kliniken, Forschungsinstituten und Hochschulen erforscht und entwickelt Straumann Dentalimplantate, Instrumente und CADCAM-Prothetik für Zahnersatzlösungen sowie Biomaterialien für die Geweberegeneration resp. zur Verhinderung von Zahnverlusten. Insgesamt beschäftigt die Straumann-Gruppe rund 3’500 Mitarbeitende weltweit. Ihre Produkte und Dienstleistungen werden über eigene Vertriebsgesellschaften sowie ein breites Netz von Vertriebsunternehmen in mehr als 100 Ländern verkauft.