Straumann® Ceramic Gingivaformer  

Der erste Schritt für eine harmonische Weichgewebsheilung.

Die Straumann® Ceramic Gingivaformer begünstigen die Bildung der epithelialen Attachments und schaffen so eine gesunde periimplantäre Umgebung. Das bewährte Material Zirkondioxid reduziert Plaqueansammlungen und bewirkt ein exzellentes Weichgewebsverhalten schon ab dem Tag des chirurgischen Verfahrens.

Wichtige Indikationen
Einzelzahnversorgung
Fixierung
Material
ZrO2
Workflow
Klassisch
Implantatsysteme
BL | BLT
Implantatverbindungen
NC, RC

  • Begünstigt die Bildung des epithelialen Attachments

    Im Vergleich mit Titan tragen Zirkondioxidmaterialien allgemein zu einer verbesserten Bildung der epithelialen Attachments bei. Die periimplantäre Gewebedurchblutung ist mit der Gewebedurchblutung um den natürlichen Zahn vergleichbar.1–2

  • Entwickelt für eine gesunde periimplantäre Umgebung.

    Dank der glatteren Oberfläche weniger Plaqueansammlung auf Zirkondioxid verglichen mit Titan.2–9 

  • Anwenderfreundlich

    Aspirationsschutz dank integrierter Schraube.
    Farbkodiert zur eindeutigen Identifizierung der zugehörigen prothetischen Plattform.

  • Ästhetische Ergebnisse schon am Tag des chirurgischen Verfahrens

    Keramik-Sekundärteile für die Einheilphase. 
    Definitive Versorgung unter Verwendung der Straumann® CARES® Keramikoptionen.


Teil des Straumann® Implant Health Portfolios mit Lösungen zur Prävention, Diagnose und Behandlung von Periimplantitis.

Mehr erfahren

Sehenswerte Beiträge auf youTooth

Kontakt

Download

Dokumente

Basic information on the surgical procedures­

Anleitung für Zahnärzte und Zahntechniker
152.252/de/A/00 03/16 702081 31.03.2016 PDF, 2 MB Download

Basisinformationen zu CARES® (voll)ummantelbaren Stegen und basalen Auflage-Stegen

Prothetische Finalisierung
490.042/de/A/000 08/14 702064 31.08.2014 PDF, 283 KB Download

Basisinformationen zu CARES® (voll)ummantelbaren Stegen und basalen Auflage-Stegen

Prothetische Finalisierung
490.042/de/A/000 08/14 702064 27.05.2020 PDF, 1 MB Download

Eine zuverlässige und langlebige Verbindung.

Straumann® Novaloc®
490.114/de/B/00 08/16 31.08.2016 PDF, 1 MB Download

Mehr als effektiv. Effiziente Lösungen.

Straumann® CARES® Prothetik
490.020/de/D/00 01/17 31.01.2017 PDF, 1 MB Download

Mehr als effizient. eXtrem zeitsparend.

Straumann® CARES® X-Stream™
490.066/de/A/00 05/15 31.05.2015 PDF, 1 MB Download

Mehr als eine gewöhnliche Titanbasis. Effizienz und Flexibilität in Balance.

Straumann® Variobase®
490.288/de/D/00 02/19 31.01.2017 PDF, 2 MB Download

Optionen Straumann® CARES® und Createch zur Behandlung zahnloser Kiefer

Brücken und Stege - low-res
490.112/de/B/00 07/16 30.07.2016 PDF, 256 KB Download

Straumann® Bone Level Prothetische Verfahren

Basisinformationen - low-res
151.810/de/H/07 03/20 702061 20.08.2019 PDF, 16 MB Download

Straumann® CARES® verschraubte Brücken und Stege

Service und Verfahren
490.045/de/A/000 08/14 31.08.2014 PDF, 557 KB Download

Straumann® Dentalsystem

Indikationsbasierter prothetischer Workflow
490.077/de/D/00 02/17 28.02.2017 PDF, 2 MB Download

Straumann® Novaloc® Retentionssystem für Hybridzahnersatz

Basisinformationen - low-res
490.115/de/F/05 04/19 702067 28.06.2019 PDF, 1 MB Download

Straumann® synOcta® Prothetiksystem

Basisinformationen - low-res
151.255/de/B/01 03/18 702163 12.08.2019 PDF, 4 MB Download

Straumann® Variobase® C

Mehr als eine Titanbasis. Ihre zuverlässige Verbindung zwischen Implantat und Restauration
490.060/de/B/00 03/16 31.03.2016 PDF, 827 KB Download

Verfahren für Straumann® CARES® Implantatgetragene Prothetik

Basisinformationen
151.822/de/C/02 01/20 702165 07.08.2020 PDF, 2 MB Download

Zementierte Kronen- und Brückenversorgung mit dem Massivsekundärteilsystem

Straumann® Solid Abutment Prosthetic System - high res
151.254/de 10/13 702051 03.06.2020 PDF, 6 MB Download
Alle Ressourcen anzeigen...

Wissenschaftliche Evidenz

Keine Ressourcen gefunden.

Kataloge

Produktkatalog 2019/2020

Straumann Internationale Ausgabe - interactive
451.200/de/D/00 07/19 15.11.2019 PDF, 15 MB Download
Alle Ressourcen anzeigen...

Literatur

1 Kajiwara N, Masaki C, Mukaibo T, Kondo Y, Nakamoto T, Hosokawa R (2015). Soft tissue biological response to zirconia and metal implant abutments compared with natural tooth: microcirculation monitoring as a novel bioindicator. Implant Dent 24(1):37-41. 2 Degidi M, Artese L, Scarano A, Perrotti V, Gehrke P, Piattelli A. Inflammatory infiltrate, microvessel density, nitric oxide synthase expression, vascular endothelial growth factor expression, and proliferative activity in peri-implant soft tissues around titanium and zirconium oxide healing caps. J Periodontol. 2006 Jan;77(1):73-80. 3 Liñares A, Grize L, Muñoz F, Pippenger BE, Dard M, Domken O, Blanco-Carrión J. Histological assessment of hard and soft tissues surrounding a novel ceramic implant: a pilot study in the minipig. J Clin Periodontol. 2016 Jun;43(6):538-46.  4 Erbshäuser M., Zirconium dioxide dental implants in single-tooth gaps – An alternative to titanium? (Article in German). Implantologie Journal 11 | 2015, 32-36. 5 Welander M, Abrahamsson I, Berglundh T. The mucosal barrier at implant abutments of different materials. Clin Oral Implants Res. 2008 Jul;19(7):635-41. 6 Tetè S, Mastrangelo F, Bianchi A, Zizzari V, Scarano A. Collagen fiber orientation around machined titanium and zirconia dental implant necks: an animal study. Int J Oral Maxillofac Implants. 2009 Jan-Feb;24(1):52-8. 7 De Medeiros RA, Vechiato-Filho AJ, Pellizzer EP, Mazaro JV, dos Santos DM, Goiato MC (2013). Analysis of the peri-implant soft tissues in contact with zirconia abutments: an evidence-based literature review. J Contemp Dent Pract 14(3):567- 572. 8 S. Roehling, M. Astasov-Frauenhoffer, I. Hauser-Gerspach, O. Braissant, H. Engelhardt, T. Waltimo, M. Gahlert. In vitro biofilm formation on commercially available machined and micro-roughened titanium and zirconia implant surfaces. Clin. Oral Impl. Res. 26 (Suppl. 12), 2015. 9 Scarano A, Piattelli M, Caputi S, Favero GA, Piattelli A. Bacterial adhesion on commercially pure titanium and zirconium oxide disks: an in vivo human study. J Periodontol. 2004 Feb;75(2):292-6.