Optiloc Abutments

Schlanker als der Marktführer, tiefer als Kugelsysteme

Das Optiloc Abutment vereint die Vorteile des Novaloc Abutments mit dem geringen Platzbedarf der Kugel. Es bietet Ihnen eine nahezu verschleißfreie spiegelglatte Oberfläche, die annähernd Diamanthärte besitzt.

 

  • ADLC Oberfläche

    Die Oberflächengüte der ADLC Beschichtung (amorphous diamond-like carbon) setzt neue Maßstäbe. Höchste Härte im Verbund mit besten Gleiteigenschaften reduzieren Abrasionen am Abutment und Schäden am Retentionseinsatz.

  • Divergenzausgleich

    Mit dem Optiloc Matrizensystem können Divergenzen bis 40° zwischen Implantaten ausgeglichen werden.

  • Retentionseinsatz

    Die Retentionseinsätze aus dem Hochleistungskunststoff PEEK sind extrem präzise gefertigt und können seitlichen Druck durch das patentgeschützte Design optimal absorbieren.

  • Matrizengehäuse

    Die sehr schlanken Matrizengehäuse in Titan sind die ideale Lösung bei geringen Platzverhältnissen.

  • Herausragendes Handling

    Retentionseinsätze lassen sich innerhalb von 5 Sekunden ein- und ausgliedern. Zubehör wie die sehr niedrige Abformmatrize oder der einfach zu benutzende Matrizengehäuse-Extraktor garantieren einen stressfreien Umgang.

  • Minimale Baugröße

    Schlanker als der Marktführer, tiefer als Kugelsysteme. Optimale Abmessungen ermöglichen das Platzieren der Matrize nun auch bei engen Platzverhältnissen.

  • Bewegungsfreiheit

    Die Optiloc Matrize lässt kleine Bewegungen der Prothese zu, ohne den Zahnersatz auszukoppeln. Im Gegensatz zu anderen Matrizensystemen bewegt sich Optiloc jedoch immer zur Grundposition zurück.

Matrizensystem | Auf Dauer gut

Die clevere und patentierte Optiloc Systemtechnologie garantiert eine optimale Fixierung auch bei Versorgungen auf nur 2 Implantaten.

Bewegungsfreiheit: Die Optiloc Matrize lässt kleine Bewegungen der Prothese zu, ohne den Zahnersatz auszukoppeln. Im Gegensatz zu anderen Matrizensystemen bewegt sich Optiloc jedoch immer zur Grundposition zurück. 

Gingivahöhen: Die Optiloc Abutments sind in 5 verschiedenen Gingivahöhen erhältlich. 

Eindrehinstrument:  Alle Optiloc Abutments werden mit dem Eindrehinstrument Optiloc (M 59) eingeschraubt. 

ADLC Beschichtung: Die Oberflächengüte der ADLC Beschichtung (amorphous diamond-like carbon) setzt neue Maßstäbe. Höchste Härte im Verbund mit besten Gleiteigenschaften reduzieren Abrasionen am Abutment und Schäden am Retentionseinsatz. 

Minimale Baugröße: Schlanker als der Marktführer, tiefer als Kugelsysteme. Optimale Abmessungen ermöglichen das Platzieren der Matrize nun auch bei engen Platzverhältnissen. 

Geschlossene Oberfläche: Aufgrund des cleveren Eindrehinstruments benötigt das Optiloc Abutment keine Schraubenkopföffnung. Dadurch kann die Ansammlung von Speiseresten in diesem Bereich vollständig verhindert werden. 

Gingivahöhe | Maximale Flexibilität

Die Optiloc Abutments sind in 5 verschiedenen Gingivahöhen erhältlich.

Retentionseinsätze | Keine Kompromisse

Sie haben die Wahl zwischen 6 Retentionseinsätzen mit unterschiedlichen Haltekräften, welche Divergenzen bis 20 Grad pro Implantat problemlos meistern.

extra-leicht

leicht

mittel

stark

extra-stark

ultra-stark

Downloads zu Optiloc

Alle Ressourcen anzeigen