Förderung von Frauen in Führungspositionen in der Straumann Group

Diversität ist ein Thema, das uns am Herzen liegt, da ein gemischtes Team Mehrwert schafft und unsere Fähigkeit unterstützt, eine immer vielfältigere Kundenbasis zu bedienen.

Bei der Straumann Group beobachten wir Diversität in Bezug auf Alter, Geschlecht, Herkunft und Bildungshintergrund. Die Geschlechterdiversität ist allgemein stark – mit 45 % weiblichen Mitarbeitern. Wir haben 31 % Frauen in Management- und Führungspositionen – wobei der Anteil in den letzten Jahren stetig zugenommen hat –, aber wir möchten das Potenzial von Frauen in Führungspositionen noch besser ausschöpfen.

Während unser Unternehmen bereits durch „WIN“ – unsere Initiative „Women in Dentistry“ – Maßnahmen zur Stärkung der Diversität in der Branche ergriffen hatte, hat die Straumann Group nun auch eine Initiative gestartet, um die Diversität mit Frauen in Führungspositionen weiter zu verbessern. Zu diesem Zweck haben wir uns Advance, einem Netzwerk für Frauen in Schweizer Unternehmen, angeschlossen, mit dem Ziel, den Frauenanteil in Führungspositionen bei Schweizer Unternehmen laufend aktiv zu erhöhen.

Ende Mai 2018 veranstaltete Petra Rumpf, unsere Leiterin der Geschäftseinheit Dental Service Organizations, den ersten „Straumann Frauen-Workshop“ in Basel (Schweiz) mit 30 inspirierten und engagierten Kolleginnen aus unserem Schweizer Hauptsitz in Basel und unserer Produktionsstätte in Villeret. 

Drei männliche Kollegen waren zur Teilnahme eingeladen, die die Energie und das Engagement während des Workshops spürten. In lebhaften Debatten wurden verschiedene Themen mit zwei Hauptzielen diskutiert: das Potenzial von Frauen in der Straumann Group zu nutzen und ein attraktives Umfeld zu schaffen, in dem sich Frauen entwickeln und wachsen können. Arbeitsstile, Strukturen, Prozesse, Mitarbeiterführung, Emotionen, Konflikte, Möglichkeiten, Risiken und Chancen – nichts wurde ausgelassen. Die Teilnehmer lobten nicht nur, was heute gut funktioniert, sondern sie waren sich alle einig, dass mehr getan werden kann. Dieser Workshop war nur der Anfang, es wird noch viel mehr kommen.

Er war inspirierend, gut durchdacht und zeitgemäß. Wir werden das mit aller Energie weiterverfolgen. Wichtig: Dies ist keine reine Fraueninitiative. Unsere männlichen Straumann-Kollegen werden eingeladen, daran teilzunehmen, Ideen auszutauschen und gemeinsam daran zu arbeiten, das Gleichgewicht der Geschlechter zu verbessern. Dies ist auch Teil unserer Player/Learner-Mentalität, einem Kernelement unserer Unternehmenskultur.