Straumann übernimmt Deutschland-Vertrieb der Produkte von botiss biomaterials

  • Straumann stärkt Marktposition im europäischen Markt für dentale Biomaterialien
     
  • Verkaufsteam von botiss in Deutschland wird von Straumann übernommen
     
  • Vereinbarung vertieft Partnerschaft der beiden Unternehmen

Basel, 18. Juli 2016: Straumann und botiss biomaterials gaben heute bekannt, dass Straumann den Vertrieb des ‚botiss regeneration system‘ in Deutschland im Laufe des dritten Quartals 2016 exklusiv übernehmen wird. Nachdem botiss den deutschen Heimmarkt bislang direkt bearbeitet hat, transferiert auch das deutsche Verkaufsteam des in Berlin ansässigen Unternehmens zur Straumann-Gruppe.

 

Mit diesem Schritt vertiefen die beiden Unternehmen ihre Partnerschaft zur Bereitstellung umfassender Lösungen für die orale Geweberegeneration. Die Eingliederung der Vertriebsorganisation von botiss in Deutschland stärkt die Position von Straumann als ein führender Anbieter für dentale Biomaterialien in Europa.

 

Wolfgang Becker, Head Sales Central Europe, meinte: „Dank der Kombination unserer eigenen Produkte mit dem umfassenden Angebot regenerativer Lösungen von botiss können wir unsere Vision, bevorzugter Anbieter von Gesamtlösungen für den Zahnersatz zu werden, in einem unserer grössten Märkte weiter umsetzen. Vom Zusammenführen der beiden Verkaufsteams versprechen wir uns eine verbesserte Koordination, höhere Effizienz und einen noch besseren Kundenservice, denn nun erhalten auch unsere Kunden in Deutschland die für ihre Arbeit notwendigen Biomaterialien aus einer Hand.“

 

Oliver Bielenstein, Co-Geschäftsführer von botiss biomaterials, ergänzt: „Mit diesem Schritt können wir uns künftig vermehrt auf die Weiterentwicklung unserer Produkte und die Erforschung neuer innovativer Lösungen konzentrieren. Die kommerzielle Stärke von Straumann wird uns dabei helfen, im Schlüsselmarkt Deutschland weitere Marktanteile hinzuzugewinnen und mit unseren Lösungen Vorteile für Zahnmediziner und Patienten zu schaffen.“

 

 

Über die Partnerschaft

Die Zusammenarbeit von Straumann und botiss biomaterials besteht seit 2014, als das Schweizer Unternehmen die Exklusivrechte für den Vertrieb der botiss-Produkte in den meisten Ländern weltweit übernommen hatte und Co-Distributor in Deutschland wurde. Straumann hält eine Kaufoption, die das Unternehmen berechtigt, 2017 bis zu 30 Prozent der Aktien von botiss biomaterials zu übernehmen.

 

 

Über botiss biomaterials

botiss biomaterials ist einer der grössten Anbieter oraler Geweberegenerationsprodukte für Implantologie, Oralchirurgie, Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie und Parodontologie in Europa. Die klinisch geprüften Lösungen für die dentale Knochen- und Weichgeweberegeneration umfassen zum Beispiel Membranen für die geführte Gewebe- und Knochenregeneration, ein vollständiges Sortiment boviner, allogener und synthetischer Knochenersatzmaterialien sowie Produkte für den Weichgewebeaufbau. Produkte von botiss werden in führenden Zahnkliniken in über 100 Ländern weltweit verwendet und haben sich in langjähriger klinischer Praxis bewährt. Das innovative und dynamisch wachsende Unternehmen befindet sich in Privatbesitz und wurde 2008 von den beiden Geschäftsführern Oliver Bielenstein und Dr. Dražen Tadić gegründet.

 

 

Über Straumann

Straumann (SIX: STMN) mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist ein weltweit führendes Unternehmen für dentale Implantologie, Zahnerhaltung sowie regenerative Zahnmedizin. Zusammen mit führenden Kliniken, Forschungsinstituten und Hochschulen erforscht und entwickelt Straumann Dentalimplantate, Instrumente und CADCAM-Prothetik für Zahnersatzlösungen sowie Biomaterialien für die Geweberegeneration resp. zur Verhinderung von Zahnverlusten. Insgesamt beschäftigt die Straumann-Gruppe rund 3’500 Mitarbeitende weltweit. Ihre Produkte und Dienstleistungen werden über eigene Vertriebsgesellschaften sowie ein breites Netz von Vertriebsunternehmen in mehr als 100 Ländern verkauft.