Straumann Group Aktionäre wählen Petra Rumpf als neues Mitglied des Verwaltungsrates und genehmigen alle weiteren Anträge

 

Basel, 9. April 2021 – Heute wurden bei der Generalversammlung der Straumann Holding AG alle Anträge des Verwaltungsrates von den Aktionären angenommen. Auf Grundlage von Artikel 27 der COVID-19-Verordnung 3 des Bundesrates fand die Generalversammlung 2021 ohne persönliche Teilnahme der Aktionäre statt. Wie im letzten Jahr war Straumann gezwungen, die Aktionäre zu bitten, über den unabhängigen Stimmrechtsvertreter abzustimmen; 74% der insgesamt 15'906'824 Aktien waren im Vergleich zu 72% im Jahr 2020 repräsentiert.

 

Die Generalversammlung fasste folgende Beschlüsse:

 

  • Genehmigung des Lageberichts, der Jahresrechnung und der Konzernrechnung für das Geschäftsjahr 2020.
  • Konsultative Zustimmung zum Vergütungsbericht für das Geschäftsjahr 2020.
  • Zustimmung zur Gewinnverwendung und Dividendenzahlung für das Geschäftsjahr 2020: CHF 91 Mio. für die Ausrichtung der Dividende und damit rund CHF 1.3 Mrd. als Vortrag auf die neue Rechnung. Der Betrag entspricht einer Bruttodividende von CHF 5.75 pro Aktie. Damit bleibt die Dividende gegenüber dem letzten Jahr gleich und wird abzüglich 35% Verrechnungssteuer am 15. April 2021 ausbezahlt; das Ex-Dividende-Datum ist der 13. April 2021.
  • Entlastung des Verwaltungsrates für seine Tätigkeit im Geschäftsjahr 2020.
  • Genehmigung der fixen Vergütung des Verwaltungsrates für die nächste Amtsdauer über insgesamt maximal CHF 2.7 Mio. Dieses feste Honorar wird in bar und in Aktien ausgerichtet. Die Aktien werden zum aktuellen Börsenwert ausgerichtet und sind für 2 Jahre gesperrt.
  • Genehmigung der Vergütung der Geschäftsleitung einschliesslich einer fixen Vergütung von CHF 9.0 Mio. für den Zeitraum vom 1. April 2021 bis zum 31. März 2022, sowie einer langfristigen variablen Vergütung im Ausgabewert von CHF 3.5 Mio. für das Geschäftsjahr 2021 sowie einer kurzfristigen variablen Vergütung von insgesamt CHF 3.1 Mio. für das Geschäftsjahr 2020.
  • Wiederwahl von Gilbert Achermann als Mitglied und Präsident des Verwaltungsrats sowie Dr. Sebastian Burckhardt, Marco Gadola, Juan José Gonzalez, Dr. Beat Lüthi, Dr. h.c. Thomas Straumann und Regula Wallimann als Mitglieder des Verwaltungsrats für eine einjährige Amtsdauer. Petra Rumpf wurde als neues Mitglied des Verwaltungsrats für eine einjährige Amtsdauer gewählt. Monique Bourquin hat entschieden, nicht zur Wiederwahl anzutreten. Im Namen der Aktionäre und des Unternehmens dankte ihr der Präsident des Verwaltungsrates für ihre zahlreichen Beiträge und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute.
  • Wahl von Dr. Beat Lüthi, Regula Wallimann und Juan José Gonzalez in den Vergütungsausschuss für eine einjährige Amtsdauer.
  • Wiederwahl von Neovius AG in Basel als unabhängigen Stimmrechtsvertreter für eine einjährige Amtsdauer.
  • Wiederwahl von Ernst & Young AG Basel als Revisionsstelle für das Geschäftsjahr 2021.

 

Die einzelnen Abstimmungsergebnisse sind im Anhang dieser Meldung zu finden.

 

Die nächste ordentliche Generalversammlung findet am 5. April 2022 im Kongresszentrum der Messe Basel statt.

 

 

Über Straumann

Die Straumann Group (SIX: STMN) ist ein weltweit führendes Unternehmen für Zahnersatz und kieferorthopädische Lösungen, die Lächeln und Selbstvertrauen zurückgeben. Sie vereint globale und internationale Marken wie Anthogyr, ClearCorrect, Dental Wings, Medentika, Neodent, NUVO, Straumann und andere vollständig oder teilweise kontrollierte Gesellschaften und Partner, die für Spitzenleistungen, Innovation und Qualität bei Zahnersatz, in der korrektiven sowie digitalen Zahnmedizin stehen. In Zusammenarbeit mit führenden Kliniken, Instituten und Universitäten erforscht, entwickelt, produziert und liefert die Gruppe Zahnimplantate, Instrumente, CADCAM-Prothetik, Biomaterialien und digitale Lösungen für Zahnersatz, Zahnrestauration und zur Vermeidung von Zahnverlusten.

 

Die Gruppe mit Hauptsitz in Basel (Schweiz) beschäftigt derzeit mehr als 7300 Mitarbeitende weltweit. Ihre Produkte, Lösungen und Dienstleistungen sind in mehr als 100 Ländern über ein breites Netz von Vertriebsgesellschaften und Partnern erhältlich.